The Way You Move

2004 – 2005 / Installation & Videos

“Über die Nachahmung einer Geste wird der spezifische Charakter des körperlichen Selbst-ausdrucks eines anderen Menschen erfasst. In der Anähnlichung an seine Gesten werden seine Körperlichkeit und seine Gefühlswelt erfahren. Über die Mimesis gestischer Inszenierungen erfolgt ihre Verinnerlichung.“ (Gunter Gebauer /Christoph Wulf)

Die mehrteilige Videoinstallation ‘THE WAY YOU MOVE‘ besteht aus einzelnen Arbeiten, die alle eine spezifische Geste und ihre Interpretier-barkeit untersuchen. Im Video ‚THE BEARD STROKE’ zitiert ein Kommentator aus dem Off Erklärungsansätze aus Körpersprachliteratur. Gleichzeitig wird der Bewegungsablauf des Sich-über-den-Bart-Streichens mittels einer einfachen Trickfilmtechnik in Einzelbilder zerlegt. Die Projektion von ‚TAKE OFF A SWEATER’ führt stumm verschiedene Varianten der alltäglichen Handlung des Pulli- Ausziehens vor.

Eine Installation aus Pappelementen bildet den Rahmen für die Videos und bezieht sich in seiner Form auf Nelson Rockefellers Büro Tisch:  „ ... zum Beispiel wurde der Tisch aller Tische von jemandem beschrieben, der Nelson Rockefeller interviewte: Ich konnte kaum glauben, wie schlicht sein New Yorker Büro war. Aber auffällig war sein ‚Trick-Schreibtisch’. Er hatte große, ausziehbare Schubladen, auf denen Stufen angebracht waren. Rockefeller stolzierte so auf den Tisch, um Ansprachen an jedwede versammelte Gruppe zu halten.“

Felicia Roosevelt / Marian Christy

Video:
THE BEARD STROKE /  PAL 4:3 / 13:00 min. color / sound
TAKE OFF A SWEATER / PAL 4:3 / 06:00 min. / color / silent
Performers: Clay Lowe, Marion Porten
Voice Over: Clay Lowe
Language: English



Ausstellungsansicht: "Warum etwas zeigen was man sehen kann?" / Galerie für Zeitgenössische Kunst Leipzig / 2006 / Installation, Videos und Pappelemente / © Andreas Enrico Grunert

Videostills / The Beard Stroke